Waschen und Bügeln

Reinigung mit Wasser
Der Zuber wird als grafisches Symbol für die Reinigung in Wasser verwendet.

Die Zahl im Inneren des Zubers gibt die höchste zulässige Waschtemperatur an.
Eine Hand im Inneren des Zubers zeigt an, dass die Wäsche von Hand und nicht in der Maschine erfolgen muss. Die Waschtemperatur beträgt max. 40°, das Kleidungsstück darf nicht gewrungen werden.
Der durchgestrichene Zuber bedeutet, dass das Kleidungsstück nicht in Wasser gewaschen werden darf.

Bleichmittel
Das Dreieck ist das Symbol für Bleichmittel.

Wenn im Dreieck die Abkürzung CL steht ist die Kaltbehandlung mit Bleichmitteln in verdünnter Lösung möglich.
Wenn das Dreieck durchgestrichen ist, darf das Kleidungsstück nicht gebleicht werden.

Bügeln
Das Symbol des Bügeleisens liefert die Informationen zum Bügeln. Die ideale Temperatur für jedes Kleidungsstück ist durch die Anzahl der Punkte auf dem Bügeleisen angegeben.

Drei Punkte auf dem Bügeleisen bedeuten, dass mit der max. Temperatur von 200° gebügelt werden kann, der Stoff muss dafür feucht sein.
Zwei Punkte auf dem Bügeleisen stehen für eine max. Bügeltemperatur von 150°. Zwischen  Kleidungsstück und Bügeleisen ist ein feuchtes Bügeltuch zu legen.
Ein Punkt auf dem Bügeleisen steht für eine max. Bügeltemperatur von 100°. Zwischen  Kleidungsstück und Bügeleisen ist ein feuchtes Bügeltuch zu legen.
Ist das Bügeleisen durchgestrichen, darf das Kleidungsstück nicht gebügelt werden.

Trockenreinigung
Der Kreis ist das Symbol für Trockenreinigung; die Zeichen im Inneren des Kreises geben das für den Stoff  geeignete Reinigungsmittel an.

Ein P im Kreis steht für die normale Reinigung mit  Perchlorethylen, ohne den Einsatz von Trichloräthylen.
Ist der Kreis durchgestrichen, darf das Kleidungsstück nicht chemisch gereinigt werden.

Trocknen
Das Quadrat ist das Symbol für den Trockenvorgang.

Der Kreis im Quadrat erlaubt das Trocknen des Kleidungsstücks im Trommeltrockner.
Das durchkreuzte Quadrat bedeutet, dass das Kleidungsstück keine maschinelle Trocknung verträgt.